8 TIPPS, UM GESUND ZU BLEIBEN

Was können wir tun, damit unser Immunsystem besser gegen Viren und Bakterien geschützt ist?

  • Hände mit Seife und heissem Wasser waschen

Dr. Bill Misner schreibt: «Händewaschen ist der Beginn der Infektionskontrolle. Hände müssen mit Wasser und Seife gewaschen werden und die Temperatur muss heiss sein. Warum? Die Öle auf der Haut ermöglichen es gewöhnlichen Keimen leichter an der Haut zu haften. Obwohl heisses Wasser einige Mikroben abtöten, entfernt Wasser allein die Keime nicht vollständig. Der Zweck des Händewaschens besteht darin, pathogene Mikroorganismen zu entfernen oder zu desinfizieren, um zu vermeiden, dass sie an sich selbst oder andere weitergegeben werden.»

  • Stelle sicher, dass du ausreichend Wasser trinkst

Während wir in den heisseren Monaten eher darüber nachdenken, ist es auch in den kälteren Monaten wichtig eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr aufrechtzuerhalten. Unabhängig von der Jahreszeit benötigen die Zellen, das Gewebe und die Organe deines Körpers ausreichend Wasser, um richtig zu funktionieren und gleichzeitig die Funktion des Immunsystems zu stärken.

z.B.: Nimm dein Körpergewicht in Kilogramm und multipliziere es mit 32 bis 40. Dies ist die Menge an Milliliter Flüssigkeit, die du jeden Tag trinken solltest.

  • Ernähre dich ausgewogen und gesund und mit einer Vielzahl von pflanzlichen Nahrungsmitteln

Dies kann in den Wintermonaten eine Herausforderung sein. Es ist jedoch wichtig ausreichend Bio-Obst und Bio-Gemüse zu konsumieren, da in pflanzlichen Nahrungsmitteln sehr viel gesundheitsfördernde Nährstoffe enthalten sind (z.B. Bioflavonoide in Früchten, wie Beeren oder Isothiocyanate in Kreuzblütlern).

  • Ergänze deine Ernährung mit einer Reihe von antioxidativen Nährstoffen

Unser Immunsystem hat nie «Nebensaison». Deshalb ist es wichtig, dass du es jederzeit vor freien Radikalen schützt. Premium Insurance Caps und Race Caps Supreme sollten täglich in deinem Ergänzungsprogramm enthalten sein.

  • Nimm täglich ein probiotisches Präparat ein

Wenn die gesunden Bakterien im Verdauungssystem zerstört werden – was durch Infektionen, schlechte Ernährung, Stress und / oder übermässigen Gebrauch von NSAID-Medikamenten, Antibiotika und sogar chloriertem Wasser verursacht werden kann – können unerwünschte Bakterien die Funktion des Verdauungssystems beeinträchtigen. Die tägliche Einnahme eines probiotischen Nahrungsergänzungsmittels hilft die Darmgesundheit aufrecht zu erhalten.

  • Nimm täglich Vitamin-D

Ob von der Sonne oder von Nahrungsergänzungsmitteln: Stelle sicher, dass du deinen Körper mit ausreichenden Mengen an Vitamin-D versorgst. Es ist einer der wichtigsten Nährstoffe, welche dein Körper benötigt. Vitamin-D unterstützt das Immunsystem und verbessert zusätzlich deine Stimmung.

Wieviel Vitamin-D musst du nun einnehmen, damit ein optimales Niveau erreicht werden kann? Ein kostengünstiger Vitamin-D-25-Hydroxy-Bluttest (der die Kosten wert ist) hilft dir herauszufinden, ob du genügend versorgt bist.

Nimm auch täglich essentielles Mg ein, da dieses Mineral der Schlüssel zur Aktivierung von Vitamin-D ist.

  • Reduziere Stress

Dr. Saul McLeod schreibt: «Wenn wir gestresst sind, ist die Fähigkeit des Immunsystems, Antigene abzuwehren, verringert. Deshalb sind wir anfälliger für Infektionen.»

  • Dein Körper benötigt ausreichend Schlaf

Dr. Eric J. Olson schreibt: «Studien zeigen, dass Menschen, die keinen oder nur unzureichenden Schlaf haben, häufiger krank werden, nachdem sie einem Virus wie einem Erkältungsvirus ausgesetzt wurden. Schlafmangel kann sich auch darauf auswirken, wie schnell Sie sich erholen, wenn Sie krank werden.»

Hammer Hanf und essentielles Mg sind grossartige Nahrungsergänzungsmittel. Diese kannst du regelmässig oder nach Bedarf einnehmen, um einen qualitativ hochwertigen, immunstärkenden Schlaf zu erhalten.