Vor dem Training oder Wettkampf nimm eine Mahlzeit von 300 – 400 Kalorien. Nimm die Mahlzeit ca. 3 h vor der Belastung.

Um die beste Leistung während der Belastung abzurufen, achte darauf, nicht mehr als 300 – 400 Kalorien zu essen. Bevorzugt isst du leicht verdauliche, komplexe Kohlenhydrate mit einem kleinen Anteil an Protein und wenig gesundem Fett. Vermeide Nahrungsfasern, Einfachzucker und Lebensmittel, welche eine lange Verdauungszeit benötigen.

Nimm die letzte Mahlzeit 3h vor dem Wettkampf ein. Eine spätere Einnahme der Mahlzeit kann die Leistung stark beeinflussen. 1. Durch eine reduzierte Umwandlung von Fetten in Energie und 2. Durch eine schnellere Entleerung der Glykogen Speicher.

Wenn der Wettkampf früh am Morgen ist, verzichte nicht auf Schlaf sondern starte einfach mit deiner Wettkampfverpflegung bereits vor dem Start. Also z.B. Energie Riegel, Gels und Heed / Perpetuem als Getränk.

Achte darauf immer genügend Flüssigkeit zu trinken vor dem Wettkampf (siehe Tipp 1)